Interessantes:
landwirt.com - Traktor-WM

 

Dieses erste Buch in deutscher Sprache zur serbischen Küche hält die vielfältige serbische Esstradition lebendig und bietet neben 60 schmackhaften Rezepten auch einen Einblick in die serbische Kultur.

Gegrillte Spezialitäten wie Cevapcici, Karpfen aus der Vojvodina und das mit Frischkäse gefüllte Karadjordje-Schnitzel, viele Eintöpfe, Krautrouladen, gefüllte Paprika und Reisfleisch (Pilau) sind vertreten, aber auch Vorspeisen, wie Gibanica (Blätterteig mit Käse) und Süßspeisen, wie der Klassische Weihnachtskuchen Česnica aus der Vojvodina oder süße Waffelblätter mit Walnüssen.  Auch für selbst gebackenes Brot finden sich Rezepte, und ebenso für eingelegte und haltbar gemachte Obst- und Gemüsespezialitäten. Dazu trinkt man den Anisschnaps Rakija, der, wie der heimische Wein, ein fester Bestandteil jeder festlichen Tafel in Serbien ist.

 

Mehr zum Buch!

Aktuelle Bücher aus unserem Verlagsprogramm

Das erste umfassende Buch der ukrainischen Küche bringt 130 Rezepte aus allen Landesteilen: Gefülltes Hühnerkotelette „Kiew“ und Schweinefleisch auf Kosakenart, den berühmten „Borschtsch“ in roter und grüner Variante, „Wareniki“, „Pirogen“ und „Piroschki“, ob pikant oder süß gefüllt, zahlreiche Fischgerichte wie „Hering im Schlafrock“ und eine große Zahl von Desserts und Süßspeisen bis hin zu traditionellem Oster-, Weihnachts- und Hochzeitsgebäck.

Mehr zum Buch!

Die russische Küche wartet mit einer ungeheuren Vielfalt auf. Blini mit Kaviar kennt man, möglicherweise ist manchen der in Russland so beliebte Kwass ein Begriff. Aber sonst? Borschtsch vielleicht noch – darüber hinaus ist die russische Küche hierzulande allerdings eher ein unbeschriebenes Blatt. Dieses Buch bietet Einblick in die kulinarische Vielfalt Russlands und lädt zum Nachkochen ein.

Mehr zum Buch!

Back to school - gesunder Schulstart

In der September-Ausgabe von Kochen und Küche dreht sich alles um Bohnen-Rezepte, aber nicht um den Samen, sondern um deren Hüllen – die Schoten, die im Ganzen gekocht, gedünstet oder gebraten werden und nicht nur als Salat oder Beilage gut schmecken!

Die Tiroler Bäuerinnen kochen mit Käse, nämlich mit Berg- oder Almkäse und Graukäse aus dem Tirolerland, die schmecken nicht nur zur Jause gut, auch herzhafte Schmankerln lassen sich damit kochen.

Heiße Eisen kommen bei unserem Waffelthema ins Spiel, denn Waffeln schmecken nicht nur als Süßspeise oder „Beilage“ zu Eis, verschiedene Teigzutaten wie Polenta, Käse oder Buchweizenmehl und interessante Toppings machen mehr daraus.

Nützen Sie die Chance und lernen Sie Kochen & Küche kennen! Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Probeheft und Sie erhalten es bequem per Post zu Ihnen nach Hause geschickt.