Der Garten in der Tasche

Neue Ideen für das Gärtnern ohne Grund und Boden!

BLICK INS BUCH

 

Kräuter am Fensterbrett, Tomatenranken beim Stiegenaufgang und Kürbispflanzen am Balkon für diesen Garten braucht man keinen Quadratmeter Grund, sondern höchstens Leidenschaft.

Diese Gartenideen finden im wahrsten Sinne des Wortes "in der kleinsten Hütte" Platz. "Standard"-Autorin Romana Hasenöhrl hat im Buch "Der Garten in der Tasche" den weltweiten Trend des Urban Gardening aufgenommen und weiterentwickelt. Sie zeigt auf anschauliche Weise, wie man sein eigenes kleines Reich auch ohne Grund und Boden verwirklichen kann. So wachsen Blumen und Pflanzen plötzlich aus alten Einkaufssackerln, ausrangierten Badetaschen, entleerten Kartoffelsäcken und umfunktionierten Konservendosen. Sie sprießen entlang vormals langweiliger Stiegengeländer und schlängeln sich zur bisher nackten Balkondecke empor -

Neben vielen unkonventionellen Ideen, wo überall "gewachsen" werden kann, porträtiert die Autorin auch die beliebtesten Pflanzen für den eigenen Minigarten in der Wohnung, auf dem Balkon oder im Treppenhaus: Tomaten, Paprika, Chili, Zucchini und Kürbis, natürlich Kräuter und Salat u. v. m. So kommen neben dem Augenschmaus auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz.

 

Die Autorin:

Romana Hasenöhrl ist seit ihrer Kindheit begeisterte Hobbygärtnerin und bringt ihr diesbezügliches Wissen regelmäßig für die österreichische Tageszeitung "Der Standard" zu Papier.

 

ISBN 978-3-7020-1513-8
Romana Hasenöhrl
DER GARTEN IN DER TASCHE
Neue Ideen für das Gärtnern ohne Grund und Boden

152 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, Hardcover
€ 16,95

 

HIER BESTELLEN!                                                     

Weitere Bücher aus dieser Kategorie


Interview mit TATJANA PETKOVSKI im serbischen Fernsehen

Am 9. November wurde in Wien unsere Neuerscheinung DIE SERBISCHE KÜCHE von Tatjana Petkovski präsentiert. Die Veranstaltung fand im serbischen Lokal „Konak“ im 16. Bezirk statt. Der serbische Fernsehsender www.rts.rs, der via...lesen Sie mehr