Verlagsgeschichte in Bildern II

Die Salzamtsgasse 7 war Verlagssitz von der Gründung bis zur Übersiedlung ins neu erworbene
Haus in der Grazer Hofgasse Nr. 5 im Jahre 1989

 

 

Verlagsfeier in den 50er-Jahren mit Verlagsdirektor Dr. Heinz Brunner und Verlegerin Dr. Ilse Dvorak-Stocker

 

 

Besuch von Bundespräsident Dr. Rudolf Kirchschläger am Stocker-Stand

Die Mitarbeiter des Leopold Stocker Verlages im Jahr 1927

 

 

Ein Messestand in den 70er-Jahren

 

 


60-Jahr-Feier 1977

Landesrat Jungwirth, Wirtschaftskammer-Präsident Kaufmann, Bundesrat Hoffmann-Wellenhof und Stadtrat Pammer im Gespräch mit der Verlegerin


Einweihung des neuen Verlagshauses

Einweihung des neuen Verlagshauses 1989 durch Bürgermeister Alfred Stingl (ganz links mit großer Geste) und Landeshauptmann Josef Krainer (ganz rechts), in der Mitte des rechten Bildes Kammersängerin Gundula Janowitz, links neben der Verlegerin Landtagspräsident Franz Wegart (ÖVP).


75-Jahr-Feier 1992

Vizekanzler DI Josef Riegler (ÖVP) und Landesrat Heidinger (ÖVP) treffen ein

Beim Festakt: Landwirtschaftsminister Riegler und Landeshauptmann Krainer im Gespräch mit dem Verlegerehepaar

Altbürgermeister Dr. Götz im Gespräch mit Mag. Wolfgang Dvorak-Stocker

Landesrat Strenitz (SPÖ), Bürgermeister Stingl (SPÖ), Landeshauptmann Krainer (ÖVP), Vizebürgermeister Weinmeister (FPÖ) mit der Verlegerin

Vizekanzler DI Josef Riegler hält den Festvortrag


Das revitalisierte Haus in der Hofgasse Nr. 5 ist seit 1989 Verlagssitz

 

 

Besuch in Peter Roseggers Waldheimat im Jahr 2002

 

 

Die Stocker-Mannschaft 1980

 

 

Betriebsausflug in die Waldviertler Heimat des Verlagsgründers 2007: (fast) alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Leopold Stocker Verlages und der mit ihm verbundenen Unternehmen Ares Verlag, Bücherquelle und Landwirt Agrarmedien GmbH

Heute beschäftigen der Leopold Stocker Verlag und die mit ihm verbundenen Unternehmen Landwirt Agrarmedien GmbH, Bücherquelle und Ares Verlag nicht nur in Graz, sondern auch in ihren deutschen Niederlassungen in Kempten und Verl, sowie in Kiew/Ukraine mehr als 100 Mitarbeiter, davon 80 am Stammsitz in Graz. Die meisten von diesen haben sich in der Vorbereitung zur 100-Jahr-Feier für dieses Foto versammelt.